HD+ Infos und Erklärungen

Fragen und Antworten rund um das Thema HD+

Ich bekomme häufig Fragen und auch Anrufe von Leuten, die sich zum Thema HD+ informieren möchten. Die Verwirrung ist groß, viele wissen nicht was HD+ überhaupt ist und was das ganze jetzt mit HDTV zu tun hat. Ist HD+ wieder ein neuer Standard oder was ist das eigentlich ? Ich werde mal versuchen, die ein oder andere Frage hier zu beantworten, dann brauche ich nicht mehr so viele Mails zu dem Thema zu beantworten.


Was genau ist eigentlich HD+?

Bei HD+ handelt es sich um ein HD-Programmangebot des Satellitenbetreibers SES Astra, welches am 01. November 2009 an den Start gegangen ist. Das HD+ Senderangebot wird verschlüsselt ausgestrahlt.


Welche Sender kann ich über HD+ empfangen ?

Zur Zeit (Stand Juli 2011) sind 11 HD-Sender im HD+ Angebot enthalten. Es handelt sich um die privaten Sender RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD, kabeleins HD, Vox HD, RTL2 HD, Sport1 HD, sixx HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD und N24 HD.


Kostet der Empfang der HD+ Sender Geld ?

Ja, der Empfang der HD+ Sender kostet Geld, allerdings schließt man kein Pay-TV Abo im eigentlichen Sinne ab, für das monatlich eine Gebühr entrichtet werden muss. Für die ersten 12 Monate ist die “Gebühr” zum Empfang der HD+ Sender bereits durch die Anschaffung des HD+ Empfangsgerätes abgedeckt. Hier kommt dann entweder ein HD+ Sat-Receiver in Frage, oder es kann das vorhandene Fernsehgerät bzw. der Sat-Receiver mit CI+ Schnittstelle genutzt werden. Nimmt man die Variante mit CI+ Schnittstelle, muss dazu noch das “HD+ CI+ Modul” angeschafft werden. Hierbei ist ebenfalls die HD+ Smartcard im Lieferumfang und kann für 12 Monate ohne Zusatzkosten genutzt werden. Das HD+ CI+ Modul kann man hier bestellen.
Hat man noch einen älteren HDTV-Receiver mit CI-Schnittstelle im Einsatz, kann dieser möglicherweise auch für den HD+ Empfang nachgerüstet werden, hierzu muss das “HD+ CI-Modul” für dieses Gerät verfügbar sein.


Was benötige ich zum Empfang der HD+ Sender über Satellit ?

Zum Empfang der HD+ Sender wird eine Satellitenantenne mit einem Digital-tauglichen LNB benötigt. Die Sat-Antenne muss auf Astra 19,2° Ost ausgerichtet sein. Außerdem wird noch ein Empfangsgerät benötigt (siehe nächste Frage).

Welchen Satellitenreceiver oder Fernseher brauche ich für HD+ ?

Viele Hersteller von Satellitenreceivern bieten mittlerweile spezielle “HD+ Receiver” an, mit denen der Empfang des HD+ Programmangebotes möglich ist. Diese HD+ Receiver haben einen bereits den für HD+ notwendigen Nagravision Kartenleser integriert. Außerdem ist diesen Geräten bereits die notwendige HD+ Smartcard beigelegt und wird bei der ersten Aktivierung für 12 Monate ohne weitere Kosten freigeschaltet. Die ersten 12 Monate sind also im Preis des Receivers enthalten.

Das HD+ CI+ Modul

Außer den oben genannten HD+ Receivern besteht auch die Möglichkeit, die HD+ Sender über einen Fernseher oder Satellitenreceiver mit CI+ Schnittstelle (Achtung: CI Plus) zu empfangen. Am besten schauen Sie mal in Ihrem Handbuch nach, falls Sie unsicher sind. Eine normale CI-Schnittstelle (ohne Plus) reicht nicht aus ! Wer ein solches Gerät besitzt muss dann noch das “HD+ CI+ Modul” anschaffen. Es handelt sich dabei um ein Modul, welches dann in den CI+ Slot eingeschoben werden muss. Enthalten bei diesem Modul ist dann auch die HD+ Smartcard, welchen nach der ersten Aktivierung für 12 Monate freigeschaltet ist.

Seit November 2010 sind auch spezielle CI-Module für HD+ für ältere HDTV-Satellitenreceiver mit CI Schnittstelle verfügbar. Ob für Ihren HDTV-Receiver ein solches Modul verfügbar ist, können Sie auf der HD+ Webseite in Erfahrung bringen.


Was passiert nach den 12 Monaten, wie kann ich die HD+ Programme weiterhin sehen ?

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist die HD+ Smartcard nach der ersten Nutzung nur 12 Monate freigeschaltet. Nach diesen 12 Monaten deaktiviert sich die Karte dann von selbst. Sind die 12 Monate vorüber, muss die HD+ Smartcard gegen Gebühr erneut freigeschaltet werden. Im Webshop der HD+ Webseite kann die Smartcard unter Angabe der Smartcardnummer erneut online zum Preis von 50 Euro für weitere 12 Monate freigeschaltet werden kann. Der Preis, der übrigens als “Servicepauschale” verkauft wird, liegt bei 50 € für weitere 12 Monate, demnach liegen die monatlichen Kosten der derzeit 11 HD+ Programme bei 4,16 Euro.


Kann ich mit einem HD+-Receiver auch die anderen HD-Programme empfangen ?

Ja, alle HD+ tauglichen Receiver können auch die unverschlüsselten HDTV-Programme (z.B. Das Erste HD, ZDF HD, arte HD) empfangen, es braucht kein 2. Empfangsgerät angeschafft zu werden. Je nach Receivermodell können auch Pay-TV Angebote, wie beispielsweise die des deutschen Anbieters Sky entschlüsselt werden (Abo vorausgesetzt), hierzu muss der Receiver eine entsprechende CI-Schnittstelle besitzen.


Kann ich meinen HD-Sat-Receiver mit CI-Slot auch zum Empfang der HD+ Sender nutzen ?

Das hängt von Ihrem Modell ab. Nach derzeitigem Stand (Dezember 2010) können 83 HDTV-Receiver oder Fernsehgeräte mit CI-Schnittstelle von 13 verschiedenen Herstellern zum Empfang der HD+ Programme nachgerüstet werden, eine aktuelle Übersicht finden Sie auf der HD+ Webseite. Hierzu muss ein “CI-Modul für HD+” passend zu Ihrem HDTV-Receiver im HD+ Webshop für 99 Euro nachgekauft werden. Enthalten bei diesem speziellen Modul ist auch eine HD+ Smartcard für 12 Monate. Zur Nutzung des Moduls muss eine vom Receiver-Hersteller zur Verfügung gestellte Software in den Receiver eingespielt werden, der das CI-Modul für HD+ unterstützt.


Welche Einschränkungen gibt es bei der Aufnahme der HD+ Sender ?

Sämtliche HD+ Sender unterliegen einigen Restriktionen bzgl. der Aufnahmemöglichkeiten und der Timeshift-Funktion. Diese Einschränkungen können vom jeweilgen Sender selbst bestimmt werden.

So ist es beispielsweise bei der Nutzung eines HD+-Receivers nicht möglich, innerhalb gemachter Aufnahmen eines HD+ Kanals die Vorspulfunktion zu nutzen, um so Werbeblöcke zu überspringen. Auch das Archivieren und Brennen der Aufnahmen von HD+ Sendern auf externe Medien (z.B. DVD) ist nicht möglich. Nutzt man ein Empfangsgerät mit CI+ Schnittstelle, sind die Einschränkungen noch gravierender. Bei diesen Geräten sind Aufnahmen von HD+ Sendern generell untersagt.

Die bei HD+ Geräten und HD-Receivern mit CI+-Schnittstelle verwendete CI+ Technik kann bei Bedarf auch noch viel größere Einschränkungen beim Fernsehzuschauer umsetzen. So kann beispielsweise die Aufnahmefunktion gänzlich unterbunden werden oder auch die Wiedergabe von Aufnahmen zeitlich begrenz werden.

Diese Einschränkungen sind laut Senderangaben aufgrund von Kopierschutzvorgaben der Rechteinhaber von Filmmaterial notwendig.


Bekommt man die HD+ Karte auch einzeln ?

Ja, die HD+ Karte kann man entweder über Amazon (HD+ Karte für 12 Monate) oder im HD+ Webshop kaufen. Alternativ ist die HD+ Karte auch häufig auf Ebay zu finden.


Es gibt schwarze und weiße HD+ Smartcards, wo liegt der Unterschied ?

Zum Start von HD+ im November 2009 wurden zunächst weiße HD+ Smartcards mit der Bezeichnung HD01 ausgegeben. Diese wurden dann im Jahr 2010 von den schwarzfarbigen HD02 Karten abgelöst. Der Hauptunterschied der beiden Karten ist nicht die Farbe, sondern der Chip der Karte, in dem die Informationen zur Entschlüsselung der HD+ Programme gespeichert sind. Während die weiße Karte noch mit der “ROM-Version 142″ bestückt war, weist die schwarze Karte eine neuere Generation, die “ROM-Version 180″ auf. Zudem arbeitet die schwarze HD+ Karte mit der CAID 1843 anstelle der vorherigen CAID 1830, die von der weißen Karte verwendet wird.

HD+ Smartcards HD01 und HD02 Vergleich

HD+ Smartcards HD01 und HD02 Vergleich

Laut Information von HD+ läuft die schwarze HD02 Smartcard in allen HD+ Receivern, in den CI-Modulen für HD+ und in den CI Plus Modulen für HD+. Die Funktion der weißen HD01 Smartcard wird für all die Geräte garantiert, mit denen Sie ab Werk auch ausgeliefert wurde.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:


    Fatal error: Call to undefined function mystp_get_terms() in /www/htdocs/w01366bb/hdtv-pro.de/wp-content/themes/hdtvpro/page.php on line 24